Kinderbuggy Test. Welches Modell passt zu mir?

kinderbuggy-test-2017 Einen richtigen Kinderbuggy für sich und sein Kind zu finden, ist es nicht einfach. Auf dem Markt gibt es so viele verschiedene Modelle! Unser Team hat einige Kinderbuggys für Sie getestet. In unserem Kinderbuggy Test wurden Buggys von führenden Herstellern berücksichtigt. Damit Sie die richtige Entscheidung schneller treffen können, haben wir in unserem Buggy Test einige interessante Modelle miteinander verglichen. Wir empfehlen Ihnen unsere Buggy Testsieger, die sicher, komfortabel und wendig sind. Machen Sie sich bitte schon jetzt mit unserem Test vertraut!

Einen guten Kinderbuggy Test. Was ist wichtig?

Aller werdenden Eltern sollten über die Anschaffung von einem Kinderbuggy nachdenken. Dabei sind viele Faktoren zu beachten. Eines kann man sicher sein, man kann auf einen funktionellen Kinderbuggy nicht verzichten, wenn man ein Baby hat bzw. haben wird. Es ist nicht zu leugnen, dass die Anschaffung von einem passenden Buggy in der Regel kostenintensiv ist. Moderne, funktionelle und sichere Buggys sind relativ teuer. Deswegen wäre es sinnvoll, die Wahl von einem Buggy gut zu bedenken.


Moderne Kinderbuggys – welche Arten gibt es?

Zurzeit lassen sich verschiedene Modelle von Buggys finden. Das ist damit gleichgesetzt, dass man einen Buggy wählen kann, der unseren Wünschen und Vorstellungen perfekt entspricht. Bei der Wahl von einem Kinderbuggy muss man folgende Faktoren in Betracht ziehen: Marke, Design, Maße, Material sowie Handhabung. Außerdem sollte man eine passende Art wählen. Zu beliebten Lösungen gehören:

  • ein typischer Buggy – es handelt sich um einen funktionellen, leichten und wendigen Kinderwagen, der sich für kleine Kinder eignet, die schon sitzen können. Es gibt platzsparende, städtische Varianten von Buggys. Diese Modelle sind mit speziellen kleinen Rädern ausgestattet.

  • All in One Sets – es ist nicht zu leugnen, dass derartige Sets viel Komfort ihren Nutzern bieten. Solche Sets umfassen auch eine funktionelle Babyschale, die nicht nur als auch Kinderwagenaufsatz, sondern auch als Rückhaltesystem im Auto zu verwenden ist.

Hersteller von modernen Kindebuggys möchten Bedürfnissen ihrer Kunden entgegen kommen. Daher werden uns folgende Modelle von Buggys angeboten:

  • Zwillingsbuggy – es handelt sich um den kleinsten Zwillingswagen auf dem Markt. Diese Eltern, die zwei kleine Kinder haben und nach einer handlichen und leichten Lösung suchen, sollen mit modernen Zwillingbuggys zufrieden sein. Die besten Modelle sind mit einem abnehmbaren Sicherheitsbügel, Getränkehalter, Netzkorb, 2 Fußdecken, 2 Verdecken usw. ausgestattet;

  • Jogger Buggy – es handelt sich um einen Buggy für sportliche Eltern. Diese Version ist mit drei Rädern ausgestattet, die so konstruiert sind, dass Eltern mit dem Buggy joggen können. Die meisten Modele haben einen Handbremse, ein stabiles Gurtsystem sowie einen Sonnenverdeck;

  • Reisebuggy – es handelt sich um Modelle, die in der Regel weniger Extras als typische Stadtbuggys haben. Allerdings zeichnen sie sich durch ihre extreme Leichtigkeit sowie besonders guten Klappmöglichkeiten aus. Aus diesem Grund gelten diese Buggys als tolle Begleiter auf Reisen, nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit der Bahn oder dem Flugzeug. Bei uns finden Sie Kaufempfehlungen, die auf einem professionellen Buggy Test basieren.

Sicherheit im Kinderbuggy

Bei der Wahl von einem Kinderbuggy muss man auch darauf ihre Aufmerksamkeit lenken, ob ein bestimmter Hersteller aktuelle Sicherheitsstandards erfüllt. Am besten wäre es, sich mit Ergebnissen von einem aktuellen Kinderbuggy Test vertraut zu machen. So kann man einen praktischen Buggy einfach finden, der das GS- und CE-Zeichen sowie das TÜV-Zertifikat hat. Wenn man schon Parameter der einzelnen Test Buggys studiert, muss man folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Bremsenwirkung – am besten wäre es, wenn es Bremsen an allen vier Rädern gibt;

  • Abstand zwischen den Rädern – ein großer Abstand ist mit einer hohen Stabilität von Buggys gleichgesetzt;

  • Reflektoren – leuchtende Reflektoren ermöglichen, auch beim schlechten Wetter mit seinem Baby spazieren zu gehen;

  • ein Sicherheitsgurt ist unentbehrlich. In unserem Buggy Test wurden nur Modelle berücksichtigt, die tatsächlich sicher sind. Wenn sie einen Test Buggy auswählen, den es in unserem Vergleich gibt, sind Sie sicher damit zufrieden.

Die meisten Eltern möchten optimale Produkte für ihre Babys kaufen. So ist es auch im Falle von Buggys. Vor dem geplanten Kauf sollte man sicher Teste von Kinderbuggys analysieren. In der Regel sind Buggy Testsieger eine sinnvolle Option. Es handelt sich um Modelle renommierter Hersteller, die leicht und wendig sind. zurzeit werden u.a. Buggy DOT von TFK, Quinny Buggy „Zapp Xtra“, Peg Perego Pliko Mini Buggy empfohlen.

 

Checkliste für einen Kinderbuggy Kauf

kinderbuggy-kaufenDie Sicherheit des Kindes ist am wichtigsten. Daher muss man vor dem geplanten Kauf prüfen, ob ein bestimmtes Modell alle aktuellen Zertifikate besitzt. Das ist jedoch nicht alles. Es gibt auch weitere wichtige Faktoren, die beim Kauf von einem Kinderwagen in Betracht gezogen werden sollten. Es handelt sich um:

  • Komfort – man sollte vor allem prüfen, ob ein Kinderbuggy eine gute Federung und Polsterung hat. Diese Elemente sind sehr wichtig, insbesondere wenn man mit seinem Kind auch über längere Strecken spazieren geht. In unserem Test wurden nur solche Modelle berücksichtigt, die Kindern vollen Komfort bieten;
  • Größe und Gewicht – empfehlenswert sind solche Kinderbuggys, die sich leicht tragen lassen. Bevor man sich für einen bestimmten Kinderwagen entscheidet, sollte man auch prüfen, ob er in den Kofferraum des Autos passt;
  • Räder – sehr wichtig ist die Größe der Räder. Man muss darüber nachdenken, ob die Räder groß genug sind. Davon hängt es ab, ob man mit dem Kinderbuggy auch im Gelände fahren kann;
  • Zubehör – ist die Standardausrüstung des Buggys ausreichend? Muss man vielleicht einige Extras dazukaufen?
Moderne Kinderbuggys und ihr Zubehör

Beim Kauf von einem Kinderwagen, auch von einem Buggy, sollte man unbedingt sein Zubehör in Betracht ziehen. Es ist sinnvoll, einen Buggy Test zu analysieren, bevor man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet. Unsere Testsieger verfügen über folgende Accessoires:

  • Sonnenverdeck – kleine Kinder müssen vor der direkten Sonnenstrahlung gut geschützt sein. Empfehlenswert sind Kinderwagen, die mit einem Sonnendach mit einem Klappmechanismus ausgestattet sind;
  • Regenschutz – empfehlenswert sind Regenschutzsysteme, die aus einem durchsichtigen Kunststoff hergestellt wurden.
  • Fußsack fur buggy– im Herbst und Winter reichen normale Decken nicht aus. Es ist sinnvoll, nach einem Kinderwagen mit einem Fußsack aus einem warmen Material zu suchen. Einen solchen Buggy können Sie auch mit Hilfe von unserem Test auswählen;
  • Sitzeinlage – eine waschbare Sitzeinlage ist eine sehr praktische Lösung. Die Einlage schützt die Polsterung vor Flecken und bietet mehr Liegekomfort.
Führende Kinderbuggy Hersteller

buggys-fur-kinderAuf dem Markt werden Kinderbuggys von verschiedenen Marken angeboten. Es gibt jedoch solche Hersteller, deren Produkte besonders gerne von bisherigen Nutzern empfohlen werden. Zu führenden Herstellern, deren Produkte in jedem professionellen Kinderwagen Test berücksichtigt werden, zählen:

  • Quinny – dieser schweizerische Hersteller bietet seinen Kunden moderne Kinderwagen und Buggys an, die gut ausgestattet sind und interessante Erweiterungsmöglichkeiten garantieren. Im Sortiment des Herstellers gibt es auch spezielle Modelle, die mit dem Gedanken an sportlich aktive Eltern hergestellt werden;
  • Mountain Buggy – der neuseeländische Hersteller spezialisiert sich auf ausgesuchte Designermodelle aus den besten Materialien. Alle Buggys von dem Unternehmen Mountain Buggy basieren auf den neuesten Technologien und bieten unseren Kindern vollen Komfort. Die bekanntesten Modelle sind: Urban Jungle, Cosmopolitan, Swift.
  • Chicco – es handelt sich um einen italienischen Spielzeughersteller, der auch moderne Kinderbuggys produziert. Egal, ob man einen günstigen Kinderbuggy oder vielleicht ein innovatives Modell mit Travelsystem sucht, kann man was Interessantes unter Produkten von Chicco finden.
  • Hauck – das bayerische Unternehmen stellt schon seit 1921 Kinderwagen her. Es handelt sich um innovative Kinderwagen und Buggys, die in vielen Rankings die vordersten Plätze erreichen;
  • Peg Perego – das italienische Unternehmen bietet nicht nur Kinderautositze und Spielsachen, sondern auch hochwertige Kinderwagen an. Ein gutes Handling beim Fahren sowie hohe Funktionalität sind dafür verantwortlich, dass Kinderbuggys von Peg Perego so gerne gekauft werden.


https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderwagen